Pokal-Viertelfinale steht fest

Das August-Kegeln oder auch mittlerweile „Zwetzschler-Kegeln“ versprach die zuvor angekündigte Spannung und hielt auch die ein oder andere Überraschung bereit. Besonders überraschte Mossi, der mit starker Leistung einen ungefährdeten Start-Ziel-Sieg einfahren konnte. Hinter ihm auf dem Treppchen reihten sich Patta und Schroke ein. KC, der erst im Vormonat die Tabellenspitze erobern konnte, musste diese nach nur einem Kegeln wieder an Schroke abtreten. Dennoch ist es  eng wie selten am „Platz an der Sonne“. Schroke (32) führt vor Pluto (30) und den Körben (jeweils 29).

Und auch im Pokal war was los. Hier galt es die Teilnehmer für das Viertelfinale zu ermitteln. In Gruppe A standen die Viertelfinalisten größtenteils fest, sodass es für die Meisten nur noch um die Gruppenplatzierung ging. Nur Patta und Bonno kämpften noch gegen das Ausscheiden in der Gruppenphase und das auch noch gegeneinander. Mit dem besseren Ende für Patta, der sich denkbar knapp mit 4 Holz Vorsprung ins Viertelfinale kegelte, sodass wir uns in dieser Pokalsaison nach der Gruppenphase von Hülse und Bonno verabscheiden müssen.

In Gruppe B war direkt zu Beginn des Abends klar, dass Bamsi den Einzug ins Viertelfinale perfekt gemacht hatte – trotz Abwesenheit. Da er als 4. Platzierter der Gruppe auf den 5. Platzierten Wixi treffen sollte, aber beide nicht anwesend waren, endete dieses Duell unentschieden, wodurch beide jeweils 1 Punkt erhielten. Mit demnach 5 Punkten konnte der punktgleiche Wixi nicht mehr vorbeiziehen, womit der 4. Platz der Gruppe sicher war, weil Kerschi als Grupenletzter mit seinen bisher vorhandenen 2 Punkten nur noch auf maximal 4 Punkte kommen. Im Duell traf Kerschi auf Scheune, der vor dem Spieltag mit 4 Punkten Platz 3 der Gruppe inne hatte und setzte sich schließlich durch. Kerschis Freud‘ bedeutete gleichzeitig Scheunes Leid. Denn Scheune fiel durch die Niederlage von Platz 3 auf Platz 5 der Gruppe und somit raus aus den Viertelfinalplätzen, weil Wixi noch an ihm vorbeiziehen konnte. Dramatik pur, bis zum letzten Spieltag.

Bis Dezember finden nun die Viertelfinalduelle statt. Hierbei kommt es zu folgenden Begegnungen:

Schroke – Wixi

Pluto – Bamsi

Patta – Mossi

Ötte – KC

Bei der aktuellen Leistungsdichte ist es schwer zu sagen, wer da am Ende jeweils die Nase vorne haben könnte. Die Partien versprechen wieder Hochspannung auf absolutem Top-Niveau!